tibelinchen

Die Namensfindung für mein Label war wohl damals eine der schwierigsten Aufgaben in meiner Gründerphase. Es MUSSTE ein Name her, denn erst dann konnte ich erst wirklich starten. Labels drucken lassen, Visitenkarten, Textilkennzeichnung, Instagram, Facebook... Persönlichkeit sollte rein, er sollte einen Wiedererkennungswert haben und sich vor allem leicht aussprechen lassen. Und es durfte natürlich nichts vergleichbares auf dem Markt geben. Wochenlang habe ich zahlreiche Ideen gecheckt, gegoogelt oder beim Patentamt überprüft. Was ich auf keinen Fall wollte: Ein erfundenes Wort zusammengesetzt aus den Anfangsbuchstaben der Namen meiner Kinder! Was tibelinchen bedeutet? Es ist ein erfundenes Wort, zusammengesetzt aus den Anfangsbuchstaben, der Namen meiner Kinder... Nicht nur einmal habe ich mich gefragt, was ich mir dabei gedacht habe. Wenn mich jemand nach dem Labelnamen fragt und ich, selbstverständlich um eine deutliche Aussprache bemüht, "tibelinchen" antworte, ist eine häufige Reaktion: "Wie bitte, was?".... :-) OK, da habe ich wohl mit meinen Vorstellungen dezent das Ziel verfehlt. Ich hatte zeitweilig tatsächlich den Gedanken, einen neuen Namen zu kreieren, musste mir aber schlussendlich die Frage stellen, was das tatsächlich bringt und vor allem für wen. Und eigentlich klingt es doch auch ganz süß. tibelinchen.


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar